Umfassende Versicherung für Holzverarbeiter (Schwerpunkt Brandschaden)

holzverarbeiter00Holzverarbeiter haben ein sehr hohes Prämienniveau und zumeist schlechte Vertragskonditionen. Hier ergibt sich ein beträchtliches Potential an Einsparungen und Verbesserungen. Langwierige Auseinandersetzungen mit Versicherungen über die Höhe und Ausbezahlung der Schadensentschädigungen können existenzgefährdend sein.

Deshalb sollten Sie mit uns sprechen, bevor ein Schaden eintritt. Klar formulierte Versicherungsverträge, abgestimmt auf die individuelle Risikosituation, schaffen klare Verhältnisse im Schadensfall.

Ein Spezialgebiet von uns sind "Allrisk-Deckungen", die gerade bei Holzverarbeitern von großem Vorteil sein können.

holzverarbeiter01Rudolf Schrottenbaum, Tischlerei, Schruns, Vorarlberg: "Unsere Betriebsstätte in Bings ist vollständig abgebrannt. Die Versicherungsverträge waren durch den Versicherungsberater Max Riffler klar und unmißverständlich formuliert. Wir bekamen sehr rasch den vollen Schaden ersetzt, hatten dadurch keine Liquiditätsprobleme und konnten uns dank des guten Schadensmanagements durch Max Riffler voll auf den Ausbau unserer Ersatzbetriebsstätte in Schruns konzentrieren."




Trotz Großfeuer: Die Tischlerei Künz gilt als eine der Künz Betriebmodernsten Tischlereien im Land. Am Morgen des 13. Mai 2010 stand Gerhard Künz vor einer rauchenden Ruine. Die Werkbänke, Maschinen,
das gesamte Vorratslager, die große Fertigungshalle, die Büro-
und Aufenthaltsräume, zahlreiche halbfertige und fertige
Aufträge - alles ein Raub der Flammen. Angesichts dieser Katastrophe hat er sich an unser Büro gewandt. Denn: Wenn ein Schaden versichert ist, bedeutet dies noch lange nicht, dass die Versicherung auch sofort zahlt. Gerhard Künz wollte sich in dieser Sache einen kompetenten Partner zur Seite holen. Einerseits ging es ihm darum, dass der entstandene Sachschaden so gut wie möglich abgegolten wird. Andererseits musste er durch den Verlust des Firmengebäudes einige Zeit ohne Einnahmen überbrücken. Auch dieser Schaden sollte durch die Versicherung gedeckt werden. Max Riffler nahm die Verträge genau unter die Lupe und Kontakt zur Versicherung auf. In unzähligen Besprechungen und zähen Verhandlungen wurde ein Detail nach dem anderen geklärt. Sobald Teilergebnisse fixiert waren, hat er die Versicherung dazu bewogen, Teilbeträge gleich auszuzahlen. Schließlich wurde das Geld dringend für den Wiederaufbau des Unternehmens benötigt! Das Verfahren wurde in Rekordzeit abgewickelt, bereits im Oktober desselben Jahres konnte die Belegschaft der Tischlerei ins neue, moderne Firmengebäude einziehen.

"Mit der Abwicklung eines solchen Schadenfalls ist man als Künz GerhardVersicherungskunde eindeutig überfordert. Ich musste mich
rasch um ein Ausweichquartier für mein Unternehmen bemühen,
den Wiederaufbau des Firmengebäudes vorantreiben, Maschinen
bestellen, täglich viele Entscheidungen treffen. Schließlich ging
es nicht nur um mich. Fünf Mitarbeiter vertrauten darauf, dass
sie nicht von heute auf morgen auf der Straße stehen. Max Riffler
wurde mir als Spezialist für die Abwicklung komplexer Schadensfälle
empfohlen. Das war wirklich ein guter Tipp. Er hat mir viel Arbeit
abgenommen, für mich mit der Versicherung alle Details ausgehandelt und stand mir mit kompetentem Rat zur Seite. Man merkt, dass er sein Geschäft versteht. Ich bin überzeugt davon, dass er für mich
das Maximum herausgeholt und damit den Schaden für mein Unternehmen
so klein wie nur irgend möglich gehalten hat.”
Gerhard Künz

Interessante Links

Aktuelle Zinsen & Währungen Aktuelle Fonds- und Aktienkurse