Neuer Wohnort – Autoummeldung notwendig?

Als Zulassungsbesitzer bin ich verpflichtet, binnen einer Woche die Änderung des Hauptwohnsitzes oder auch z.B. eine Namensänderung der Zulassungsbehörde zu melden. Verwaltungsstrafen sind bei Nichtbeachtung vorgesehen. Zuständig sind die Bezirkshauptmannschaften bzw. Magistrate. Wenn innerhalb derselben Bezirkshauptmannschaft die Übersiedlung stattfindet, fallen auch keine Gebühren oder Kosten an. Ansonsten wird das volle Programm fällig. Namens- oder Adressänderungen bei Führerschein müssen nicht mehr angezeigt werden. Diese Änderungen des Namens im Führerschein können aber freiwillig durchgeführt werden und verursacht die Neuausstellung Kosten in Höhe von rund € 50,--.