Verlust des Versicherungsschutzes bei Nichteinhalten von Gesetzen, Vorschriften?

SchadenmanagementklWer ein Fahrzeug benutzt, eine Maschine sein eigen nennt, ein Eigenheim besitzt oder gar einen betrieblichen Komplex, wird diese Dinge in der Regel einem bestimmten Versicherungsschutz unterziehen. Sei es eine Kasko-Versicherung, eine Sachversicherung wie Feuer, Elementarschäden oder Leitungswasser oder auch eine Maschinenbruchversicherung wird hier zum Tragen kommen. Diese Versicherungsformen geben Deckung, wenn das versicherte Ereignis eintritt. Gut zu wissen, dass man da eine Polizze abgeschlossen hat, die diese Fälle regelt. In den meisten Versicherungsbedingungen ist festgelegt, dass die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften, gesetzlichen Normen oder behördlichen Bescheiden einzuhalten sind. Führt das Nichteinhalten dieser Auflagen zu einem Schadenfall, ist also die Ursache kausal mit dieser Auflage zu sehen, so ist die Versicherung leistungsfrei. Es ist von eminenter Bedeutung, dass man sich der Bescheide, Betriebsanlagengenehmigungen oder ganz schlicht auch der Bedienvorschriften des Herstellers bewusst ist und es tunlichst unterlässt, entgegen diesen Auflagen zu handeln, insbesonders wenn man den Versicherungsschutz nicht verlieren möchte. Weitreichendere Konsequenzen wie der Verlust des Versicherungsschutzes sind darüberhinaus noch strafrechtliche Komponenten, wenn aufgrund des Missachtens Personen verletzt oder gar getötet werden. Da kommen dann die Strafbehörden ins Treffen und kann dies ernsthafte Konsequenzen haben.